Eigenbetrieb - Abfallgas Einspeisung wird weiter ausgebaut

Bereits vor zwei Wochen, konnte revis einen Vertrag zur Verwertung von Biogas aus dem Abfall eines großen Konsumgüterherstellers unterzeichnen. revis bioenergy wird dabei das in der vorhandenen Biogasanlage entstehende Gas übernehmen, reinigen und anschließend in einer Gasaufbereitung zu Biomethan veredeln.
Die Anlage soll Ende 2018 in Betrieb gehen.
Wir werden in Zukunft verstärkt im Bereich Eigenerzeugung aus abfallartigen Stoffen investieren. Mit Gas aus Abfallstoffen können wir einen sinnvollen Beitrag zur CO2 Reduzierung leisten, der für alle Projektbeteiligten sinnvoll und gewinnbringend ist.“ stellt Simon Detscher Geschäftsführer der revis bioenergy GmbH fest.